Agenda 2063

Bei der Agenda 2063 handelt es sich um ein Strategiepapier der Afrikanischen Union, in dem sie ihr Entwicklungsbestreben für den afrikanischen Kontinent skizziert. Insbesondere Themen wie nachhaltiges und ganzheitliches Wachstum,…

Continue ReadingAgenda 2063

CEMAC: Zentralafrikanische Wirtschafts- und Währungsgemeinschaft

Zur Zentralafrikanischen Wirtschafts- und Währungsgemeinschaft CEMAC (frz. Communauté Économique et Monétaire de l’Afrique Centrale) zählen Äquatorialguinea, Gabun, Kamerun, die Demokratische Republik Kongo sowie der Tschad und die Zentralafrikanische Republik. Die…

Continue ReadingCEMAC: Zentralafrikanische Wirtschafts- und Währungsgemeinschaft

Cotonou Abkommen

Das Cotonou-Abkommen wurde im Juni 2000 in Cotonou (Benin) als Nachfolger des Lomé-Abkommens unterzeichnet und zählt zu den wichtigsten und umfassendsten Abkommen zwischen der EU und den AKP-Staaten. Es trat…

Continue ReadingCotonou Abkommen

DEVCO: Generaldirektion für internationale Zusammenarbeit und Entwicklung

Die Generaldirektion für internationale Zusammenarbeit und Entwicklung (GD DEVCO) ist eine Fachabteilung der Europäischen Kommission. Sie spielt eine zentrale Rolle bei der Ausarbeitung der Strategien und Rechtsvorschriften der europäischen Entwicklungspolitik.

Continue ReadingDEVCO: Generaldirektion für internationale Zusammenarbeit und Entwicklung